Les tapis, les toiles, la porcelaine

collaborations
avec des manufactures
de grande tradition

La Manufacture de tapis de Bourgogne

http://www.manufacture-tapis-bourgogne.com/fr/

La manufacture de porcelaine Lindner, Allemagne – Lindner Porzellanfabrik Küps, Bavaria

manufacture de tapis de bourgogne

Création de tapis en image:

« Soleils Silencieux » – Paysages liés à la tradition des Fauves et des Expressionnistes allemands dans leur liberté entre introspection et abstraction. « Credo » – Approches figuratives et abstraites à pensée chrétienne. Recherche des rapports entre foi et art contemporain. Découvrez les peintures, aquarelles et cartons: originaux, pièces uniques.

« Leise Sonnen » – Offenheit zwischen Introspektion und Abstraktion, in der Tradition der Fauvisten und des Expressionismus. Landschaftsmalerei auf Leinwand, Aquarelle und Papierarbeiten. « Credo » – figurative und nichtfigurative Gemälde zu  Christus und Kreuz. Willkommen in meiner Galerie und in  meinem Atelier in Aix en Provence.

“Silent Suns” – the original and unique artworks follow the liberty and the tradition of the French fauvists and the German expressionism. You will find paintings, watercolours and sketches of Landscapes from Burgundy to the South of France. “Credo” – Christ and crucifixe, figurative and abstact paintings. . Welcome in my exhibition and in my atelier in Aix en Provence.

La Peinture: Soleils silencieux:

La Peinture: Voyage Jaune:

Soleil en automne - la danse des vignes
2la-truchere

Réalité Éphémère:

Le Credo:

Editions Galerie À - Livre:

Titel Gert Hartmann photo

Gert Hartmann  1935 – 2016

Professor Dr. Gert Joachim Hartmann lehrte von 1975 bis 1999 in Herborn am Theologischen Seminar der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau als Professor für Seelsorge. Er war in dieser Zeit auch als Direktor des Seminars tätig. Sein Buch „Lebensdeutung – Theologie für die Seelsorge“ sammelt die Grundideen seiner Lehrtätigkeit und ist bis heute ein Standardwerk in der seelsorgerlichen Ausbildung der Pfarrerinnen und Pfarrer.

„Et si deus daretur“  – Kirche und Leben gestalten, als wenn es Gott gäbe.

Gert Hartmanns Predigten sind heute auch Zeitzeugnisse und erzählen vom Werden eines jungen Pastors in seiner Zeit, bis hin zur Rückkehr in eine kleine Gemeinde nach seinem Eintritt in den Ruhestand.

In ihrem Nachruf schreibt die Evangelische Kirche in Hessen und Nassau: „Für seine große Hingabe in der Ausbildung der Vikarinnen und Vikare sind wir zutiefst dankbar. Mit seinen kreativen Interventionen hat er die Herzen vieler junger Menschen heilsam berührt und sie frei gemacht für einen Glauben, der nach Einsicht sucht. Wir vertrauen darauf, dass Gert Hartmann sich in der Gegenwart Gottes so erkennt, wie er von Gott erkannt ist, und mit Christus ein neues Leben in Fülle hat.“

Edition Galerie À                              ISBN : 978-2-9562208-0-0             25 €

service de table porcelaine

téléchargement